Gewohnt freizügig

Auch das noch: Ein Erotik-Kalender von Katja Krasavice?

Mittlerweile entwickelt sich YouTube-Sternchen Katja Krasavice zu einer Berühmtheit in der Erotik-Branche. Nun bringt sie sogar ihren eigenen Kalender heraus.

Den Fans von Erotik-Sternchen Katja Krasavice, die durch ihre freizügigen Videos auf YouTube berühmt wurde, können sich auf ein heißes Weihnachten freuen. Dann ist der Zeitpunkt gekommen, wenn uns die 21-jährige Blondine mit den gemachten Kurven mit ihrem ersten eigenen Kalender beglückt. 13 Bilder sollen es werden und Katja wird sich dort so präsentieren, wie sie ihre Fans am liebsten mögen: fast nackt.

Kalender mit Katja Krasavice: Wird sie darin nackt zu sehen sein?

Einen Vorgeschmack gibt die Nachwuchs-Erotik-Queen auf ihrem Instagram-Profil. Sogar ein kurzes Video vom Shooting hat sie veröffentlicht - und macht ihren Fans damit Lust auf mehr. Dabei zeigt sich die selbsternannte "Mrs. Bitch" räkelnd in der Badewanne - und zwar hüllenlos. Na, wer würde hier gerne mitplanschen?

Doch warum sind es 13 Bildern, und nicht für jeden Kalendermonat eines? Ganz einfach: Es gibt noch ein Extra-Motiv für das Cover. Eines steht jedenfalls fest: Viel Bekleidung wird im Kalender nicht zu sehen sein.

Passend dazu: tz.de hat recherchiert, ob es Nacktbilder von Katja Krasavice gibt.

Katja Krasavice provoziert gerne - und landete immer wieder in den Schlagzeilen. Zuletzt ließ sie sich in aller Öffentlichkeit begrapschen und zeigte dies in einem Video.

Ein ganz anderer Erotik-Kalender erschien erst vor kurzem - und zwar der Jungbauernkalender 2018:

Jungbauernkalender 2018: So sinnlich ist die Landwirtschaft

Rubriklistenbild: © instagram / katjakrasavice.mrsbitch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare