Was hat denn dieses "Objekt" damit zu tun?

Hoppla! Kurioser Fund bei Wahlunterlagen

Wie konnte das denn passieren? In einer versiegelten Kiste wurde ein Ding gefunden, das da absolut nicht hingehört. Nun sorgt der Fall für Belustigung im Netz.

Eine Wahl ist eine ernste Angelegenheit - schließlich entscheidet das Ergebnis über die Zukunft eines Landes. Bei diesem Vorfall darf jedoch vermutet werden, dass der Angelegenheit der nötige Ernst fehlte. Denn bei den Wahlunterlagen, welche für die Stichwahl zum Präsidenten in Chile verwendet wurden, befand sich ein pinkes Erwachsenen-Spielzeug. Besonders kurios: Die Kiste mit den Unterlagen war versiegelt.

Hoppla: Lust-Spielzeug bei Wahlunterlagen gefunden

Der Karton mit dem brisanten Inhalt war für das Wahllokal 89 im Estadio Nacional in Santiago de Chile bestimmt. Nach dem Fund wurde das kuriose Objekt von der Wahlbehörde beschlagnahmt, wie der Sender TVN berichtet.

Passend dazu: Vor kurzem löste ein Erotik-Spielzeug einen Polizei-Einsatz aus.

Wie es zu dem Vorfall in Chile kommen konnte, ist bisher völlig unklar. Möglicherweise hat sich hier ein Wahlmitarbeiter einen Scherz erlaubt. Jedenfalls wird momentan nach der Ursache geforscht.

Auch interessant: Ein Vater entdeckt den "Vibrator" seiner Tochter, und macht sich damit zum Gespött im Netz. Und hier entdeckt eine Mutter das vermeintliche Sexspielzeug der Tochter - und zwar in der Spülmaschine.

Diese Sextoys gefallen garantiert jeder Frau

Rubriklistenbild: © Screenshot Twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare