Sex-Ratgeber

So bringen Sie Ihr Sexleben richtig in Schwung

+
Sex-Toys sorgen für frischen Wind im Bett.

Flaute im Bett? In Langzeitbeziehungen passiert das häufiger als gedacht. Mit diesen fünf Tipps heizen Sie Ihrem Partner wieder so richtig ein.

1. Seien Sie offen für Neues!

Zum x-ten Mal die Missionarsstellung - das kann auf Dauer ganz schön langweilig werden! Bringen Sie wieder frischen Wind in ihre Bett-Routine, indem Sie sich für neue Stellungen in Ihrem Liebesspiel öffnen. Sie müssen nicht das Kamasutra perfekt beherrschen, aber die kleinste Variation der gängigen Stellungen ist bereits ein Anfang! Wie wäre es, wenn die Frau während des Liebesspiels die Beine um seine Schultern schlingt? Allein dadurch werden die Partner neue lustvolle Impulse spüren. Auch die klassische Reiterstellung wird noch intensiver, wenn der Partner sein Becken etwas nach oben hebt und die Stöße sanft abfedert, während die Frau auf ihm sitzt.

2. Mehr Sex, mehr Lust!

Die US-amerikanische PR-Managerin Charla Muller tat genau das. Die 41-jährige Mutter von zwei Kindern schlief ein Jahr lang jeden Tag mit ihrem Mann, wie "fem.com" berichtet. Am Ende schrieb sie auf Anraten einer Freundin ihr besonderes (S)experiment auf – mit dem Titel „365 Nächte. Ein intimer Erfahrungsbericht.“ Obwohl es sehr schwierig war, solch ein aktives Sexualleben durchzuhalten, ist sie stolz auf die neuen Erfahrungen, die sie mit ihrem Partner gesammelt hat. Laut Sex-Experten funktioniert das wunderbar! Aber nur bis zu einem gewissen Grad. Wenn das tägliche Sex-Date zum Zwang wird, bringt das am Ende für die Partner nur Zeitstress und Liebesfrust.

3. Sex-Dates planen

Es hört sich kurios an, doch geplante Sex-Dates können das Liebesleben wieder ankurbeln! Wo früher Familie oder lange Business-Meetings Vorrang hatten, steht nun ein Abend in der Woche der Zeit zu Zweit fest im Terminkalender. Bei einem romantischen Candle-Light-Dinner oder einer Paarmassage geraten sicherlich wieder die Gefühle füreinander in Wallung.

4. Die Lust spielerisch neu entdecken

Laut US-Sexualforscher Daniel Bergner verlieren Frauen mit den Jahren die Lust auf ihren Partner. In seinem Buch „Die versteckte Lust der Frauen“ beschreibt der „New York Times“-Autor, wie komplex die weibliche Libido ist. Während Männer noch Jahre in der Beziehung gleich viel Lust auf ihre Partnerin verspüren, wollen die lieber kuscheln als Sex. Doch auch Kuscheln kann schnell zum erotischen Liebesspiel ausarten, wenn Männer die richtigen Reize setzen. So kann das Entlangstreichen mit einer Feder am Körper der Liebsten oder das Liebkosen an erogenen Körperzonen wie Nacken, Hals oder Rücken wieder die Liebesglut entfachen.

Sex-Spielzeug ausprobieren

Von wegen schmuddelig! Sex-Toys sind beliebter denn je. Zu Recht! Online-Sex-Shops wie "Amorelie" oder "Eis.de" bieten alles, was frau begehrt. Coole, knallbunte Designs machen gleich viel mehr Lust, Dildo, Penisring und Liebesperlen mit dem Schatz auszuprobieren. So heizt uns Frauen der neuartige „Vibease“ in der Mittagspause oder während der Zugfahrt mächtig ein. Der Mini-Vibrator ist ans Smartphone gekoppelt und kann überall unauffällig getragen werden. Durch eine App wird er gesteuert und an die persönlichen Vorlieben angepasst. Somit ist er ein besonderes Erlebnis für vielbeschäftigte Paare, die sich nur selten sehen oder in Fernbeziehungen leben. Wetten, dass sich die Lust beim Wiedersehen weiter steigern wird?

Von Jasmin Pospiech

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare