Macht 60.000 Euro im Monat

Einst Disney-Star - heute das Schärfste, was die Schmuddelbranche zu bieten hat

+
Vom Disney-Star zur Darstellerin in Erwachsenenfilmen: Maitland Ward ist damit sehr erfolgreich. (Symbolbild)
  • schließen

Sie war in den 90er-Jahren ein angesagter Serienstar - heute ist Maitland Ward hauptsächlich in der Horizontalen zu sehen. Mit heißen Filmchen verdient sie sich eine goldene Nase.

Maitland Ward wurde mit der 90er-Jahre Kultserie "Boy Meets World" über Nacht berühmt, doch heute hat die schöne Rothaarige Hollywood den Rücken zugekehrt. Statt Comedyserien ist sie jetzt ein bekannter Star aus Pornofilmen - mit riesigem Erfolg. Die heute 42-Jährige verdient mit schlüpfrigen Drehs und Fotos sage und schreibe 60.000 Euro pro Monat!

Disney-Darstellerin wird Porno-Star - und macht 60.000 Euro im Monat

Die schöne Schauspielerin hätte sich selbst niemals vorstellen können, einmal Pornodarstellerin zu werden, aber heute ist sie glücklich darüber, erklärt sie gegenüber dem britischen Mirror. Zudem wird sie mit Awards, zum Beispiel als beste Hauptdarstellerin in einem Erwachsenenfilm*, überschüttet.

Ihre Pornokarriere begann, als ihr Hollywood-Agent ihr erklärte, dass eine Frau in ihren 30ern meist nicht mehr für "sexy Rollen" gecastet würde. Ward könnte nur noch für "Disney Mamas" vorsprechen, hieß es weiter.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Monday Morning Blues ➡️❤️☀️

Ein Beitrag geteilt von Maitland Ward Baxter (@maitlandward) am

Auch interessant: Frau schaut Schmuddelfilm - zu spät erkennt sie, wer darauf zu sehen ist.

Doch der ehemalige Disney-Star wollte in keine Schublade gesteckt werden und beendete ihre Hollywoodkarriere. Kurz darauf drehte sie ihren ersten Porno*. "Ich las das Skript und es war wirklich gut geschrieben. Es hatte so viele Themen darin und mein Charakter war so anders als alles, was ich davor gespielt hatte", erinnert sich die sexy Rothaarige.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Good Morning Loves ☀️❤️

Ein Beitrag geteilt von Maitland Ward Baxter (@maitlandward) am

"Selbstbewusster denn je": Disney-Star sei mehr eine "sexuelle Person"

Seitdem sie sich zu ihrer schlüpfrigen Karriere bekannt hat, fühlt sie sich selbstbewusster denn je und es wäre ihr egal, was andere von ihr dächten*, so Ward weiter. Sie wäre sogar sehr stolz auf ihren Job als Pornodarstellerin, weil dieser es ihr erlaube, authentisch zu sein, da sie eine sehr "sexuelle Person" sei.

Lesen Sie auch: Diese fünf Webseiten sind besonders gefragt - denn hier kommen Sie kostenlos.

sap

Lack, Leder, Latex: Die "Venus" brach 2018 wirklich alle Tabus

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema