Kuriose Fußwärmer

Geht das zu weit? Bei diesen Socken muss man zweimal hinsehen

Ist es das, wonach es aussieht? Und wieso sollte jemand auf die Idee kommen, derartige Socken zu tragen? Ein Hingucker sind sie allemal.

Wer in der kalten Jahreszeit von kalten Füßen geplagt wird, freut sich über ein Paar warme Socken. Vielen ist es dabei gar nicht so wichtig, wie die Fußwärmer aussehen. Nicht so jedoch bei diesem Exemplar, bei dem allen Ernstes auf jeder Fußoberseite ein weibliches Geschlechtsteil prangt.

Socken mit Geschlechtsteilen: der neue Wintertrend?

Und tatsächlich: Auf den grauen Socken befindet sich ein rot-pinker Aufsatz, der stark an den weiblichen Intimbereich angelehnt ist. Entdeckt wurde dieses Produkt bei etsy.com, wo es als "Halloween Hausschuhe", "gestrickte Vulva" oder auch "Pussy Hausschuhe" angeboten wird.

Die Socken sind laut Produktbeschreibung selbst gehäkelt und kommen aus der Ukraine. Im Sortiment gibt es auch noch Socken mit Brüsten sowie mit männlichen Geschlechtsteilen. Da steht doch dem perfekten Partner-Look nichts mehr im Wege!

Passend dazu: Auch bei diesen kuriosen Fingernägeln sind eindeutige Körperteile sichtbar.

Und wie kommen die frivolen Socken bei den Kunden an? Gar nicht so schlecht, wie jemand bei den Bewertungen schreibt. "Sie waren genauso, wie ich es mir vorgestellt habe. Sie werden bei der 'Bad Santa' Party mächtig Eindruck machen. Ich bin sehr glücklich mit dem Einkauf." Und ein weiterer Kunde zeigt sich auch sehr zufrieden: "Ich gebe sie aus Scherz meinen Schulfreundinnen, wenn wir das nächste Mal ein Wochenende zusammen verbringen." Was die wohl dazu sagen werden?

Weitere kuriose Themen: In diesem Restaurant gibt es Rabatt je nach BH-Größe - je größer das Körbchen, desto günstiger das Mittagessen. Und bei diesem bizarren Trend quetschen Frauen ihre Brüste in Herzform.

Ananassaft und Eiweißspender: Sieben Mythen über Sperma

Rubriklistenbild: © Twitter / @kolifud

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare