Vor laufender Kamera

Live-Sex im TV: Gleich drei Paare treiben es bei "Love Island"

Bei der britischen Kuppel-Show "Love Island" begegnen sich junge, gut aussehende Singles auf einer wunderbaren Trauminsel. Da kann's schon mal intimer werden.

Bei "Love Island", einer Flirt-Show im britischen Fernsehen, kam es in der letzten Folge zu einem waschechten Sex-Skandal - während tausende via Fernseher dabei zugesehen haben. Gleich drei Pärchen konnten nicht mehr an sich halten, während die Kameras auf sie gerichtet waren.

Bei all den attraktiven Singles, die hier im Karibik-Flair in einer luxuriösen Villa aufeinander treffen, scheint dies gar nicht so verwunderlich.

Love Island: So versext ist die britische Flirt-Show

Dabei gehört bei "Love Island" Sex durchaus zum Programm - und ist gut für die Quote. Bereits in den vergangenen Staffeln vergnügten sich die Singles miteinander, wobei sie auch gerne die Partner tauschten. Nun passierte es gleich drei mal in einer Folge

Während ein Pärchen nach einem Date intim wurde, zog sich auch ein weiteres ins Schlafzimmer zurück. Das dritte Pärchen war dabei weniger diskret: Sie hatten auf dem Sofa Sex - neben zwei schlafenden Kandidaten. Mehr dazu sehen Sie im Video oben.

Aber nicht nur die Produzenten der Show, sondern auch die Teilnehmer profitieren vom heißen Körperkontakt. Schließlich sichern sie sich dadurch ihre weitere Daseinsberechtigung in der Show. Denn wer bei "Love Island" alleine ist, muss gehen. Ob es sich bei den hemmungslosen Pärchen diesbezüglich ausgezahlt hat, bleibt abzuwarten.

"Love Island" bald auch im deutschen Fernsehen?

Der Privatsender RTL2 plant eine deutsche Version der Kuppelshow auszustrahlen - und zwar noch im kommenden Herbst. Als Moderatorin soll laut berliner-kurier.de unter anderem auch Sarah Lombardi in Frage kommen. Ob der Sender damit nahtlos an die Skandal-Show "Naked Attraction" anknüpfen will?

Voller Körpereinsatz! So heiß sind echte Sexszenen in Filmen

Rubriklistenbild: © SnackTV

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare