Ziemlich waghalsig

Irre Aktion: Model springt von Klippe - und zwar nackt

Annelise Temple legt beim Basejumping Wert auf Sicherheit. Weniger Wert legt sie dabei jedoch auf Kleidung, wie ein aktuelles Video zeigt.

Annelise Temple ist das nicht nur bekannt für ihre sexy Bikini-Bilder, sondern auch für ihre waghalsigen Aktionen. Sie ist bereits von Brücken, Klippen und sogar Flugzeugen gesprungen.

Nun kombiniert das Instagram-Sternchen atemberaubende Action mit Sexiness - und lässt den Bikini einfach mal weg. Was hier wohl für mehr Herzrasen sorgt - die fehlende Bekleidung oder der Sturz in schwindelerregende Tiefe?

Annelise Temple vor dem Sprung:

Basejumping nennt sich die Extremsportart, bei der man sich von einer Klippe in die Tiefe stürzt - gesichert mit einem Fallschirm. Die Region rund um Lauterbrunnen in der Schweiz ist ein Hotspot der Szene

Im Video fragt Annelise ihren Basejump-Lehrer David Laffargue, ob sie denn auch ohne Kleidung springen darf. Dieser zeigt sich etwas überrascht, scheint aber einverstanden zu sein: "Das ist genau die Ausrüstung, die ich am liebsten mag," meint der erfahrene Basejumper. 

Immerhin legt die blonde Schönheit hier wert auf Sicherheit. Das Gurtsystem des Fallschirms bedeckt gleichzeitig auch gerade mal das Nötigste. Und dann stürzt sich sich auch schon in den Abgrund.

Das Video, welches in den Schweizer Alpen gedreht wurde, ist nicht ganz ernst gemeint. Der Sprung in rund 275 Meter Tiefe ist jedoch nichts für schwache Gemüter. Annelise beweist damit, dass sie stets bereit für den Adrenalin-Kick ist -  und dabei auch noch eine gute Figur macht.

Hier sehen Sie das komplette Video der Aktion:

FKK in Deutschland: Neuer Bildband dokumentiert Nackedeis

Rubriklistenbild: © Instagram / annelisetemple

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare