Pikante Aufnahme

Das passiert, wenn man neben einem Bordell einen Blitzer aufstellt

+
Dieses Blitzerfoto entstand in der Nähe eines Bordells in Österreich.

Im Netz kursiert momentan ein Blitzerfoto aus dem österreichischen Burgenland, bei dem man zweimal hinsehen muss. 

Wenn man geblitzt wird, ist meistens ein Bußgeld fällig und der Ärger groß. Umso ärgerlicher ist es aber, wenn man auf dem Foto "unvorteilhaft" abgelichtet wird - und das Bild auch noch im Netz die Runde macht. Aber mal ehrlich, wer kommt auch auf die Idee, einen Blitzer in direkter Nähe zu einem Bordell aufzustellen?

Pikantes Blitzerbild kursiert im Netz

Im österreichischen Burgenland auf der B10 Richtung Schwadorf in der Nähe von Wien ist genau das passiert, wie das News-Portal oe24.de berichtet. Der Blitzer war rund 500 Meter neben einem Laufhaus aufgestellt. Anscheinend war das Pärchen etwas zu flott unterwegs und hatte es eilig, nach Hause zu kommen. Doch nicht nur an die Geschwindigkeitsbegrenzung scheint sich die blonde Fahrerin nicht zu halten, sie hat zudem auch nur die linke Hand am Lenkrad. Mit der rechten Hand ist sie nämlich gerade am Gemächt des Beifahrers zu Gange.

Passend dazu: Eine Prostituierte fährt im Uber-Taxi mit - was dann passiert, kann der Fahrgast zunächst nicht glauben und hält die Situation auf Video fest.

"Da hat wohl jemand den Schaltknüppel verwechselt"

Wie schnell das Pärchen unterwegs war, ist nicht bekannt. Im Netz sorgt das pikante Blitzerbild jedenfalls für Lacher. "Da hat wohl jemand den Schaltknüppel verwechselt," meint ein Kommentator. Die Seite "Polizeiwarnung Neusiedl am See" stellte das Foto ins Netz. Mittlerweile wurde es wieder gelöscht.

In letzter Zeit ereigneten sich einige frivole Zwischenfälle mit Autos: Hier wurde beispielsweise ein Pärchen in flagranti im Auto erwischt - aber ließ sich von der Polizei nicht stören. Und hier berichtete tz.de über einen Mann und zwei Frauen, die beim Stelldichein auf einem Pannenstreifen der A3 gefilmt wurden.

Was wurde eigentlich aus diesen Porno-Legenden?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare