Interessante Sicherheitsvorkehrung

Auf dieser Pornoseite können sich User mit dem Penis anmelden

+
Auf einer Erotik-Seite sollen künftig User ihr bestes Stück für den Login verwenden können.

Kaum zu glauben: Eine Pornoseite im Netz hat angekündigt, dass sich User dort mit ihrem Penis anmelden können. Was steckt dahinter?

Anstatt sich mit einem regulären Passwort auf der Seite einzuloggen, bietet ein Erotik-Portal nun eine andere Möglichkeit an: Auf der Live-Webcam-Seite "CamSoda" sollen sich Nutzer demnächst mit ihrem Penis anmelden können.

Webcam-Seite bietet Penis-Login an

Dazu hat die Seite eine eigene Penis-Erkennungs-Software namens "Dick-ometrics" entwickelt. Wie das Portal cnet.com berichtet, handelt es sich dabei auch nicht um einen verspäteten Aprilscherz.

Laut Angaben des Erotik-Portals ist der "Penisabdruck" fast so einzigartig wie der menschliche Fingerabdruck, welcher schon auf vielen Geräten für den Login-Vorgang zum Einsatz kommt. Wieso also nicht ein Körperteil wählen, welches besser zur Materie passt? Das dachten sich dabei wohl die Seitenbetreiber mit ihren neuesten Login-Standards. Ob sich die Nutzer darauf einlassen werden?

Die Penis-Bilder sollen dann wie unverwechselbare Kennwörter funktionieren, mit der sich User auf der Seite anmelden können. Bei allen weiteren Anmeldungen können sich die Nutzer einloggen, indem sie einfach ihren Penis in die Kamera halten. Das System soll mit sämtlichen Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet sein, die Penis-Bilder werden verschlüsselt gespeichert. Schließlich legen die User viel Wert auf ihre Privatsphäre beim Porno schauen.

Laut Cam-Soda-Angaben soll der Anmeldevorgang via Geschlechtsteil besonders gut mit eregierten Penissen klappen, da dabei anatomische Merkmale besser zum Vorschein kommen.

Hier lesen Sie, was man beim Porno schauen auf dem Smartphone unbedingt beachten sollte.

Die ungeschminkte Wahrheit: Erotik-Stars ohne Make Up

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare