Wissenschaftlich bewiesen

Sechs Gründe, warum man noch heute Sex haben sollte...

+
Heute Nacht schon was vor? Wie wäre es mit Sex...
  • schließen

Das haben Sie garantiert noch nicht gewusst! 

Mal ganz abgesehen davon, dass Sex Spaß macht, gibt es auch noch sechs weitere Gründe, mit jemandem ins Bett zu steigen. Und zwar ist das sogar wissenschaftlich  bewiesen... 

1. Sex macht schlau

Laut einer holländischen Studie haben Experten herausgefunden, dass Menschen zwischen 58 und 98 Jahren, die noch ein reges Sexualleben haben, über ein deutlich besseres Gedächtnis verfügen. So würde es ihnen leichter fallen, sich schwierige Begriffe und Zahlenketten zu merken.

2. Sex steigert das Durchhaltevermögen

Wer nur alle Jubeljahre Sex hat, riskiert, dass sein Durchhaltevermögen abnimmt. Um das zu vermeiden, sollte man mindestens ein Mal pro Woche ein Schäferstündchen einlegen. Besser wären allerdings zwei oder drei. Laut der holländischen Studie unter 1.908 älteren Teilnehmern, seien Männer, die nur selten Sex haben, doppelt so anfällig für Erektionsstörungen.

3. Sex macht selbstbewusst

Laut einer amerikanischen Studie der "Cornell University" führt ein intaktes Liebesleben zu einem höheren Selbstwertgefühl. Untersucht wurden 855 Studenten, die angaben, dass sich
Bestätigungen im Bett positiv auf ihre allgemeine Zufriedenheit auswirken würde.

4. Sex lindert Depressionen 

Menschen, die chronisch unter Ängsten oder Depressionen leiden, erfahren laut einer japanischen Umfrage Linderung, wenn sie mindestens alle zwei Wochen ein Mal Sex haben. Demnach würde bei ihnen körperliche Ertüchtigung zu einem glücklicheren Leben  führen.

5. Sex bekämpft Migräne

Das alte Klischee, dass man bei Kopfschmerzen keinen Sex haben sollte, ist längst überholt. Norwegische Forscher haben gerade im letzten Jahr wieder bewiesen, dass Sex bei Migräne-Patienten bei 89 Prozent zur Linderung oder gar zur Beseitigung ihrer Beschwerden führt.

6. Sex ist ein Beziehungsretter

Sie können sich gar nicht mehr erinnern, wann Sie das letzte Mal großartigen Sex mit dem Partner hatten? Dann sollten Sie dringend einen romantischen Abend im Schlafzimmer einplanen. Wenn man auf Sex verzichtet, sinkt der Oxytocin-Spiegel. Dieses Liebeshormon sorgt aber für Bindungsgefühle und Vertrauen. Nimmt dieses Hormon stetig ab, droht die Beziehung zu zerbrechen. 

Auch interessant

Krasse Umfrage: Wenn Sie dieses Auto fahren, haben Sie (fast) täglich Sex

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare