Sie können dabei sein

Swinger pilgern nach Las Vegas, um die größte Fummelparty der Welt zu feiern

Es ist ein Rekordversuch der ganz besonderen Art, den ein Party-Veranstalter da im Sinn hat. In Las Vegas sollen sich über 1.000 Menschen gleichzeitig vergnügen.

Swingerpartys sind nichts Neues, aber ein US-Veranstalter treibt das gesellige Gefummel nun auf den Höhepunkt: Der Sex-Party-Veranstalter "Menage Life" will "Die größte Orgie aller Zeiten" feiern.

Bisheriger Rekord soll verdoppelt werden

Über 1.000 Menschen sollen dazu in das Glücksspiel-Paradies reisen und sich dort unter dem Motto "Sin City 8" zwei Stunden lang miteinander vergnügen. Bisher hält Japan den Rekord mit 250 Swinger-Paaren, also 500 Menschen.

Sie wollen auch mitmischen? Am 2. Juni soll die Party steigen und Sie können sich noch auf der Homepage des Veranstalters registrieren.

So soll die Mega-Orgie ablaufen

Jeder Teilnehmer braucht einen eigenen Spielpartner. Außer Sie sind eine Frau, dann dürfen Sie auch allein teilnehmen mit einem "Single Female Pass" für umgerechnet etwa 21 Euro. Alleinpimpernde Männer können nur mit Sondergenehmigung und gemeinsam mit Pärchen teilnehmen.

Zu Beginn des Gruppenspaßes bekommt jeder Teilnehmer Kondome, Gleitgel, Handtücher und ein Handdesinfektionsmittel zur Verfügung gestellt. Sexspielzeuge, Kostüme und Co. darf jeder selbst mitbringen.

Da nicht jeder mit diesem außergewöhnlichen Rekordversuch in Verbindung gebracht werden will, besteht Maskenpflicht. Sie haben also kein "Outing" zu befürchten. Die Masken werden ebenfalls ausgeteilt.

Vier sündige Tage in Las Vegas

Die Mega-Swingerparty ist Teil eines viertägigen Sex-Events mit Poolpartys, Themenabenden etc. Events dieser Art veranstaltet "Menage Life" regelmäßig und dieses Mal will man nicht nur den Orgien-Rekord brechen, sondern eigenen Angaben nach auch noch Geschichte schreiben.

Lesen Sie auch: Aische, Lexy und Co. lassen die Hosen runter: So war ihr erstes Mal.

ante

Die ungeschminkte Wahrheit: Erotik-Stars ohne Make Up

Rubriklistenbild: © menagelife/Instagram

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.